Kostenloser Versand ab 40 € nach DE. Gast-Bestellungen ✓

Rezept Salsa Macha

Herkunft von Salsa Macha

Salsa Macha stammt aus dem Bundesstaat Veracruz in Mexiko, wo die Totonaca-Indianer eine würzige Paste aus getrockneten Chilis, Sesamsamen und Salz herstellten. und ist bekannt für ihre rauchige Schärfe und knackige Textur. Diese Sauce repräsentiert die reiche kulinarische Tradition Mexikos und hebt sich durch ihre einzigartige Kombination aus Nüssen, Samen und getrockneten Chilis ab. In ganz Mexiko gibt es Variationen: In Oaxaca werden geröstete Heuschrecken für zusätzliche Knusprigkeit hinzugefügt, während in Colima der kleine, extrem scharfe Chile de Árbol für ein intensives Aroma sorgt.

Vergleich mit Chili Crunch Saucen

Salsa Macha und asiatische Chili Crunch Saucen teilen einige Gemeinsamkeiten. Es wird sogar vermutet, dass der Austausch zwischen diesen Kulturen die kulinarische Landschaft beeinflusst haben könnte. Beide Saucen verwenden getrocknete Chilischoten und Öl als Basis, wodurch sie eine tiefe, rauchige Schärfe erhalten.

Die Zugabe von Nüssen und Samen verleiht beiden Saucen eine besondere Textur und einen einzigartigen Crunch. Diese Vielseitigkeit ermöglicht es, die Saucen in vielen verschiedenen Gerichten zu verwenden, seien es mexikanische Tacos oder asiatische Nudelgerichte

Möchten Sie zunächst eine Profi Chili-Crunch oder Salsa-Macha Sauce ausprobieren, um sie mit Ihrer eigenen Sauce zu vergleichen? Sie können sie in unserem Chili-Saucen.com-Shop kaufen! Hier Chili-Crunch oder Salsa-Macha einkaufen

Zutaten

  • 100g (selbst) getrocknete Chilischoten (z.B. Arbol, Pequin, Chipotle oder Ihre Lieblingssorte)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Tasse Öl (z.B. Erdnuss- oder Olivenöl)
  • 50g Sesamsamen
  • 50g ungesalzene Erdnüsse
  • 1 Teelöffel Apfelessig
  • Salz nach Geschmack

Anleitung

Chilis Vorbereiten:

  • Entfernen Sie sorgfältig die Stiele der Chilischoten. Rösten Sie die Chilischoten in einer trockenen Pfanne bei mittlerer Hitze, bis sie aromatisch sind.
  • Achten Sie darauf, dass sie nicht verbrennen, um Bitterkeit zu vermeiden.

Knoblauch Anbraten:

  • Schälen Sie die Knoblauchzehen und schneiden Sie sie in dünne Scheiben.
  • Braten Sie die Knoblauchscheiben in etwas Öl bei mittlerer Hitze an, bis sie goldbraun und duftend sind. Der Knoblauch sollte nicht verbrennen.

Nüsse und Sesam Rösten:

  • Rösten Sie die Erdnüsse und Sesamsamen separat in der Pfanne, bis sie goldbraun sind und angenehm duften.
  • Achten Sie darauf, dass sie gleichmäßig geröstet werden.

Alles Mischen und Mixen:

  • Geben Sie die gerösteten Chilis, Knoblauch, Erdnüsse, Sesam, Apfelessig und Salz in einen Mixer.
  • Beginnen Sie mit dem Mixen und fügen Sie nach und nach das Öl hinzu, bis eine grobe, aber gut vermischte Paste entsteht.

Hier haben wir zwei geeignete Produkte für den Start auf Amazon ausgewählt. Wenn du darauf klickst, erhalten wir 2-3% des Umsatzes, aber für dich bleiben die Preise gleich. Rechts findest du einen Profi-Mixer, ideal, wenn du oft Smoothies, Suppen oder Saucen herstellen möchtest. In der Mitte steht ein einfacherer Smoothie-Mixer für gelegentliche Nutzung. Links befindet sich ein Pürierstab, besonders geeignet für gelegentlichen Einsatz, insbesondere für Suppen und Saucen (für Smoothies ist er nicht ganz so geeignet).

Wofür wird die Salsa Macha verwendet?

Dieses authentische Salsa Macha Rezept bringt den einzigartigen Geschmack Mexikos direkt in Ihre Küche! Vergleichen und entdecken Sie die Ähnlichkeiten mit Chili Crunch Saucen und erweitern Sie Ihr kulinarisches Repertoire mit unseren vielfältigen Angeboten!

Die Einsatzmöglichkeiten der Salsa Macha sind so vielfältig wie ihre Rezeptvarianten. Sie passt hervorragend zu Tacos, Eiern, gegrilltem Gemüse und sogar zu Desserts wie Eiscreme, und verleiht jedem Gericht einen besonderen Kick. Besonders bemerkenswert ist ihre Affinität zur italienischen Pizza, was ihre Vielseitigkeit unterstreicht.

Zubereitungszeit
Zubereitungszeit 25 Minuten
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Durchschnittliche Nährwerte
Brennwert 650 kcal
Fett 70,0g
davon gesättigte Fettsäuren 50,0g
Kohlenhydrate 8g
davon Zucker 4g
Eiweiß 6,0g
Salz 1,8g